Reiseinfos für Suriname

Kurzfakten:

 

Landesfläche
163.265 km²

 

Hauptstadt
Paramaribo mit ca. 266.000 Einwohnern

 

Bevölkerung
Ca. 531.200

 

Landessprache
Es wird Niederländisch gesprochen. Als Geschäftssprache ist auch Englisch in Gebrauch, daneben spricht man als Umgangs- und Verkehrssprachen Sranan Tóngo und Saramaccan.
 

Beste Jahreszeit
Am besten bereist man Suriname irgendwann von Februar bis März und Oktober bis November (mit kurzen, heftigen Regenschauern muss auch hier gerechnet werden).

Religion & Feiertage

 

Religionen
Mehrheitlich Hindus, Katholiken, Muslime und Protestanten.

 

Feiertage
25. Februar (Tag der Befreiung), 23. März (Phagwa - Hinduistisches Frühlingsfest), 1. Juli (Ende der Sklaverei/Keti-Koti), 25. November (Tag der Republik/Unabhängigkeitstag)

Islamische Feiertage (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen um zwei Tage, sind möglich):
5. Juli (Fastenbrechen am Ende des Ramadan)
12. September (Opferfest)

Zeit, Strom & Geld

 

Zeit
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -4 Stunden
Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied -5 Stunden

 

Öffnungszeiten
Geschäfte: Mo bis Fr 7.30-16.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr;
Banken: Mo bis Fr 8-15 Uhr (die Bank am Flughafen ist zu den Ankunfts- und Abflugzeiten geöffnet;
Büros/Behörden: Mo bis Do 7-15 Uhr, Fr 7-14.30 Uhr.

 

Stromspannung
110/127 oder 220 Volt Wechselstrom, 60 Hertz. Es sind hauptsächlich zweipolige europäische Rundstecker in Gebrauch.

 

Mobilfunk
Netztechnik: GSM 900/1800. Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern von E-Plus, Telekom Deutschland und Vodafone in Suriname.
 


Währung
Währungseinheit: Suriname-Dollar (Sf)
1 Suriname-Dollar = 100 Cent.
1 Euro = ca. 8,41 Sf
1 US-$ = ca. 7,53 Sf

 

Trinkgeld
Üblicherweise werden der Hotelrechnung 10-15% zugeschlagen, wo nicht sowie in Restaurants sind 10% Trinkgeld üblich.

Einreise & Zollbestimmungen

 

Einreise für Deutsche und Schweizer-Reisegäste (Kurzfassung)
Visum notwendig, dazu u. a. der bei Ankunft 6 Monate gültige Reisepass, Rück- oder Weiterreiseticket sowie ausreichende Geldmittel. Beantragung beim Generalkonsulat in Amsterdam. Antragsdauer ca. 14 Tage. Bei Ankunft auf dem Internationalen Flughafen in Paramaribo (PBM) ist ein Touristenvisum in Form einer "Tourist Card" für einen touristischen Aufenthalt von 30 Tagen erhältlich.

 

Einfuhr und Ausfuhr
Gegenstände, die für den persönlichen Bedarf des Reisenden bestimmt sind, können zollfrei eingeführt werden.

Dazu zählen auch:

• 1 Fotoapparat oder 1 Videokamera,
• 1 MP3-Player,
• 1 Kofferradio,
• 1 Laptop,
• 1 tragbares Musikinstrument,
• 1 CD-Player,
• 1 Fernglas,
• Sportgeräte.

Zollfrei dürfen für den persönlichen Bedarf noch mitgeführt werden:

• 400 Zigaretten oder 100 Zigarren oder 200 Zigarillos oder 500 g Rauchtabak,
• 2 Liter Spirituosen und 4 Liter Wein,
• 50 g Parfüm und 1 Liter Eau de Toilette

Außerdem dürfen anderen Artikel bis zu einem Wert von 40 Sf zollfrei mitgeführt werden. Einfuhrverbot besteht für Gemüse, Pflanzen, Wurzeln, Zwiebeln und Knollen, Kaffee, Kakao, Reis,
Fisch, Fleisch und Fleischprodukte.
 

Impfung & Gesundheit

 

Der Impfschutz gegen TETANUS, DIPHTHERIE und POLIO sollte überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Spätestens 6 Wochen vor Abreise mit dem Arzt den PERSÖNLICHEN IMPFPLAN besprechen!

HEPATITIS A: Auch wenige Tage vor Abreise kann mit aktiven Impfstoffen als Einmaldosis ein ausreichender Schutz aufgebaut werden. Nach 6-12 Monaten sollte die Impfung wiederholt werden, um einen mehrjährigen Impfschutz sicherzustellen.

TYPHUS: Spätestens 10 Tage vor Abreise sollte mit Injektionsimpfung (1 Dosis) oder Schluckimpfung (3 Kapseln) begonnen werden.

GELBFIEBER: Der Impfschutz beginnt 10 Tage nach der Impfung und ist für 10 Jahre gültig. Wiederholungsimpfungen vor Ablauf von 10 Jahren sind ab dem Tag der Injektion für weitere 10 Jahre gültig.

ZIKA-VIRUS
Infektionen mit dem Zika-Virus sind in Ländern Mittel- und Südamerikas, der Karibik, vereinzelt auch in Afrika, Südostasien und im Pazifischen Ozean aufgetreten. Wenngleich die Infektion im Allgemeinen problemlos ausheilt, wird vermutet, dass Zika-Virus-Infektionen bei Schwangeren zu einer Schädigung des Kindes führen könnten.

 

Malaria-Situation
Ein Malariarisiko besteht ganzjährig in Gebieten südlich der küstennahen Savannenlandschaft. Hohes Risiko entlang der östlichen Landesgrenze sowie in Bergbaugebieten des Landes. Paramaribo sowie die gesamte Küstenregion des Landes ist praktisch malaria-frei. Malaria wird durch den Stich eines Moskitos meist in der Zeit zwischen Abenddämmerung und Sonnenaufgang auf den Menschen übertragen.

Malaria-Prophylaxe
Mit dem Arzt ANWENDUNGSBESCHRÄNKUNGEN und DOSIERUNG der Medikamente für die Prophylaxe besprechen!
A) Allgemeine Schutzmaßnahmen
Der Schutz vor Moskitostichen ist die wichtigste Vorbeugemaßnahme gegen Malaria!
B) Zusätzlich sollte ein Medikament zur Behandlung (Stand-by-Therapie) von Malaria MALARIA T mitgeführt werden.

Botschaften und Konsulate


 

Für Deutsche- und SchweizerReisegäste
Botschaft der Republik Suriname, JH's-Gravenhage (Den Haag)
Alexander Gogelweg 2
2517 JH's-Gravenhage (Den Haag) - Niederlande
Tel.: (0031 70) 365 08 44
Fax: (0031 70) 361 74 45
E-Mail: ambassade.suriname@wxl.nl
Homepage: http://www.gov.sr

Zuständigkeit: Bundesrepublik Deutschland, Schweiz, Österreich

 

In der Schweiz
Botschaft der Republik Suriname, Brüssel
Franklin Rooseveltlaan no. 200
1050 Brüssel - Belgien
Tel.: (0032 26) 40 11 72
Fax: (0032 26) 46 39 62
E-Mail: sur.amb.bru@online.be

Zuständigkeit: Schweiz
(für Visa-Angelegenheiten)

 

In Suriname

Für Deutsche-Reisegäste:
Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Paramaribo
Dr. Sophie Redmondstraat 250
Randoe Suriname N.V.
Paramaribo

Postfachanschrift
Honorary Consul of the Federal Republic of Germany
P.O. Box 1815
Paramaribo /Suriname

Tel.: (001 597) 44 29 58
Fax: (001 597) 44 19 45
E-Mail: paramaribo@hk-diplo.de

Amtsbezirk: Suriname
Übergeordnete Auslandsvertretung:
Botschaft Port-of-Spain/Trinidad + Tobago

 

Für Schweizer-Reisegäste:
Embassy of the Netherlands
Consular Section, Paramaribo
Van Roseveltkade 5
Paramaribo /Suriname/Südamerika

Tel.: (001 597) 47 72 11
Fax: (001 597) 47 77 92
E-Mail: prm@minbuza.nl

Amtsbezirk: Suriname